Ursina Troxler (Mitbegründerin, Präsidentin, Näherin, Lager)

 

Ursina begann ihre berufliche Laufbahn als Büroangestellte (Rechnungswesen und Administration), später führte sie das Sekretariat und die Buchhaltung eines Architekturbüros.

Schon früh war Ursina in karitativen Feldern tätig und wurde OK-Mitglied "Freiwilligen  Arbeit" Dankesabend bei der Landeskirche Uri.

Es folgte ein 4-jähriges Studium zur Sterbebegleiterin. An welches Ursina die Gründung des Vereins "Engelskleider" knüpfte.

Es wurde nicht still um Ursina: Im Jahr 2019 besuchte sie die SRK-Passage "Palliative Care" und macht seither regelmässige Einsätze im SPU im Rahmen der Palliative-Care. Nun steht Ursina in den Startlöchern einer weiteren Ausbildung, nämlich die der Trauerbegleiterin.

Ursina ist verheiratet und hat eine Tochter.